ASB Saarland :: Zweite Kältehilfsaktion für Obdachlose

Saarland

04.01.18 ASB Landesverband Saarland e.V.-Pressemitteilung

Zweite Kältehilfsaktion für Hilfsbedürftige

Entsprechend dem Motto „Wir helfen hier und jetzt“ führt der ASB Saarland am 6. Januar gemeinsam mit dem „Kältebus“ Saarbrücken eine zweite Kältehilfe-Aktion durch, bei der Schlafsäcke und Isomatten an Obdachlose und Hilfsbedürftige verteilt werden.

Bild: ASB/C. Kohde-Kilsch

Bereits am Nikolaustag letzten Jahres engagierten sich bundesweit rund vierzig ASB-Verbände an der Aktion, die von Globetrotter, Europas größtem Händler für Outdoor-Ausrüstung, unterstützt wurde.

Auch in Saarbrücken leben viele Menschen auf der Straße. Für den ASB-Landesverband Saarland sind die Kältehilfsaktionen deshalb selbstverständlich. „Hier geht es um Nothilfe. Menschen in Not zu helfen und vielleicht somit auch ein Leben zu retten – das ist ein ureigenes Anliegen des ASB“, begründet Guido Jost, Landesvorsitzender des ASB Saarland, die Initiative. Nachdem die erste Aktion im Dezember an der Anlaufstelle für Wohnungslose in Saarbrücken erfolgreich war und gut 20 Menschen geholfen werden konnte, habe man sich zu der zweiten Aktion entschlossen. „Mit den zusätzlich georderten Schlafsäcken hoffen wir, die prekäre Lage von Obdachlosen weiter etwas entspannen zu können. Denn der Winter ist noch lang.“
Im Rahmen dieser Aktion werde der ASB in Saarbrücken nicht nur Schlafsäcke und Isomatten verteilen, sondern auch eine medizinische Versorgung anbieten. Hierfür gelte der besondere Dank dem Klinikum Saarbrücken für die Bereitstellung von Medizinbedarf, erklärt Jost.

Start der Verteilung der Schlafsäcke und Isomatten ist am 6. Januar 2018 um 21.00 Uhr, Kältebus Saarbrücken, Am Römerkastell.