23.03.18 ASB-OV Neunkirchen

Ehrenamt-Preis 2018 für ASJ des ASB Neunkirchen

Für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement im Rahmen ihres Projekts „Social Activities Outside“ wurde die ASJ Neunkirchen am 15.März 2018 mit einem Sonderpreis im Schlosstheater Ottweiler geehrt.

„Social Activities Outside“ ist ein erlebnispädagogisches Projekt, das für Kinder zwischen sechs und elf Jahren mit und ohne Migrationshintergrund konzipiert wurde.

Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt durch eine Förderung der Metro AG, die das Geld für „Engagement für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung“ einbrachte.

Schnell war die gemeinsame Idee eines Projektes mit dem Schwerpunkt der Inklusion von Kindern mit und ohne Fluchterfahrung im Sozialraum Neunkirchen geboren. Es wurden Flyer in deutscher und arabischer Sprache entwickelt und verteilt sowie Grundschulen und Familien informiert. Zudem wurde das Projekt auf der ASJ-Facebook-Seite vorgestellt.

In erlebnispädagogischen Angeboten geht es für die Kinder insbesondere darum, sich mit ihren eigenen Erlebnissen und Erfahrungen auseinanderzusetzen. Gegenseitiger Respekt, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sowie die Kommunikation sind wesentliche Bestandteile der Angebote.

Für das Projekt wurden neben dem Team der ASJ verschiedene Experten für die jeweiligen Angebote gewonnen. Zudem wurde von einem Dolmetscher begleitet. So entstand ein reger Austausch zwischen den Kulturen. Durch den Dolmetscher war es möglich die Sprachbarriere zu durchbrechen und ein besseres Verständnis für die jeweilige Kultur mit ihren verschiedenen Werte und Normen zu entwickeln. Über zehn Kinder nahmen das Angebot an und hatten eine Menge Spaß bei den Aktivitäten. Dazu gehörten unter anderem ein Besuch in der Kletterhalle, eine Entdeckungsreise durch den Lebensraum Wald, eine Fahrt zum Barfußpfad Bad Sobernheim, das Zusammentreffen mit einer POI-Expertin und Aktivitäten im Zoo Neunkirchen.