Saarland

Kirkel-Limbach, 12.05.17

Foto-Ausstellung von Thomas Marx in „Leibs Heisje“

In „Leibs Heisje“ des ASB-Ortsverein Saarpfalz kann zurzeit eine Fotoausstellung von Thomas Marx zum Thema „Heimat, gegangene Wege, vertraute Natur, bekanntes Brauchtum" bewundert werden. Thomas Marx ist Volkskundler und engagiert sich in seinen monatlichen Vorträgen in Leibs Heisje zu diesem Themenbereich.

Bild: ASB/OV Saarpfalz

Hierbei erörtert er mit den Teilnehmern ihre Erinnerungen zu unterschiedlichen Themen. Zudem sollen die Wurzeln des Brauchtums unserer Heimat in der Ausstellung verdeutlicht werden. Seniorinnen und Senioren  in der Teilnehmerrunde können bei so manchem kuriosen Brauch noch aus ihren Familienerinnerungen schöpfen. Aktenstudien, Interviewdokumente und historisches Wissen verschmelzen in den Erklärungen des Fotokünstlers. In der heutigen modernen digitalen Medienumgebung empfinden die Teilnehmer es demnach als sehr bereichernd, sich Brauchtum und Traditionen gegenüber zu sehen. Thomas Marx ist darüber hinaus Mitherausgeber des Kirkeler Sagenbuches "Birkenbusch und Dodepuhl".
Ziel ist es, mit der Ausstellung den Betrachter aktiv werden zu lassen, indem dieser zu dem Bild, das ihn besonders anspricht, seine Gedanken auf einem Zettel dazu legt. Während der Ausstellungseröffnung stellte Herr Hochlehnert vom Heimat-und Verkehrsverein Kirkel fest, dass die Ausstellung im Heisje eine schöne Ergänzung zum Jahresthema 2017 auf der Burg ist. Was ist Heimat? Eine Frage, die beim Betrachten der Fotos sofort entsteht.
Der Vorsitzende des ASB-Ortsvereins Saarpfalz, Frank John, bedankte sich für das Engagement von Thomas Marx, der auf diese Weise zum "Brückenbauer" zwischen altem Wissen und der kurzlebigen und an der Wissenschaft orientierten Welt geworden ist.

Claudia Kohde-Kilsch 24-MAI-2017